Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Friseur- und Kosmetik Innung Darmstadt Stadt und Land, der Berufsstandvertretung des Friseurhandwerk in Darmstadt, Körperschaft des Öffentlichen Rechts  und eine der größten Innungen der Kreishandwerkerschaft Darmstadt-Land.
Seit 1872 der freiwillige Zusammenschluss von selbstständigen Friseurbetrieben.

Information der Berufschule (AES)
Liebe Auszubildende des Friseurhandwerks,
am 25.5. beginnt für jede Klasse der Unterricht nach veränderten Stundenplänen. Jede Klasse hat einen Präsenztag und einen Homeschooling-Tag.
Bitte melden Sie sich bei Ihren Klassenlehrerinnen/ Vertretungs-App, damit Sie über die feststehenden Schultage pro Klasse informiert werden.
Somit können Ihre Betriebe den Terminkalender für Sie füllen.
Bitte denken Sie an die Mund-Nasen-Abdeckung und genügend zu Essen und Trinken. Wir freuen uns auf Sie.
Die Lehrkräfte der AES.

Bürozeiten des Inungsbüros:
Das Innungsbüro ist montags von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet und auch nur montags in dieser Zeit telefonisch erreichbar unter
Tel. 06151 – 314400.
E-Mail Adresse: friseurinnung-@t-online.de
Bei Fragen steht den Innungsmitgliedern auch die Geschäftsstelle
des LIV Friseurhandwerk Hessen unter Leitung von Geschäftsführer
Rene Hain zur Verfügung. Mo.-Fr. von 8.30 bis 17 Uhr unter der
Rufnummer 06181-5021290
oder per Email: info@friseurhandwerk.de
Allgemeine Informationen zur Corona Krise!
Seit dem 04. Mai sind die Friseurgeschäfte mit besonderen Vorgaben und Hygienemaßnahmen wieder geöffnet. Deshalb bitten wir als Innung alle Kundinnen und Kunden um Verständnis, dass durch die Abstandsregelungen nur eine bestimmte Anzahl von Personen täglich bedient werden kann. Auch dass durch COVID-19 folgendes bei einem Friseurbesuch umgesetzt werden muss bzw. auf Grund behördlichen Anforderungen und der Abstandsregelung für alle verpflichtend vorgeschrieben ist.
1. Eine Bedienung ist nur nach einer telefonischen Terminabsprache möglich.
2. Genaue Termineinhaltung erbeten.
3. Eine Bedienung darf nur mit einer Kundendokumentation erfolgen.
4. Das Betreten der Räume möglichst mit einem geeigneten
Mundschutz. Dieser ist während der Bedienung anzubehalten.
5. Die Haare aller Kunden müssen im Salon gewaschen werden.
6. Selbstfönen der Haare ist verboten.
7. Sollte sich der/die Kunde/Kundin krank fühlen, ist eine Bedienung
untersagt. Bitte den Termin schnellstmöglich absagen.

Wichtig: Aktualisierungen der behördlichen Vorschriften können jederzeit zu Änderungen führen. Wir bitten als Innung für unsere Innungsmitglieder um Verständnis, dass durch die Abstandsregelungen nur eine bestimmte Anzahl von Personen täglich bedient werden kann. Mehrkosten auch durch die hygienischen Vorgaben der Berufsgenossenschaft können zu einer Preiserhöhung führen. Für die Preisgestaltung ist jeder Betriebsinhaber mittels Kalkulation selbstverantwortlich.

Bleiben Sie gesund!
Der Vorstand

OM Elke Hoinkis – Stv. OM Rita Harth – Stv. OM Kay-Uwe Liebau
Me. Veronika Baldewein – Me. Maja Panvinvi – Me. Alexandra Schleifer
Gesellenvertreter: Michael Gieß – Anja Bassenauer – Maria Trenado-Lopez