Meisterkurs

DER MEISTERKURS

Zulassungsvoraussetzungen zur Meisterprüfung:
Zur Meisterprüfung wird zugelassen, wer eine Gesellenprüfung im Friseurhandwerk bestanden hat oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf eine Gesellenprüfung bestanden hat und eine mehrjährige Berufstätigkeit im Friseurhandwerk nachweisen kann.

 Meisterprüfung Vorbereitungskurs im Friseurhandwerk Darmstadt

Kursinhalt
Die Inhalte des Lehrgangs werden nach den  Anforderungen der Meisterprüfungsordnung lt. Rahmenlehrplan 430 Stunden Teil I und Teil II unterrichtet.

Teil I
Fachpraktischer Teil

Die praktische Prüfung besteht aus dem Meisterprüfungsprojekt und den verschiedenen Situationsaufgaben.

Meisterprüfungsprojekt

1.    Projektantrag:

  • Entwurf,
  • Planung,
  • Angebot für ein festliches  Ereignis

2.    Projektarbeit

  • Damenfrisur mit Farbbehandlung,
  • Schnitt,
  • Make-Up und Nageldesign
  • Herrenfrisur mit Schnitt

3.    Fachgespräch

Teil II
Fachtheoretischer Teil

1.    Gestaltung und Technik

  • Fallorientierte Aufgaben
  • Kundenberatung für Haar- und Hautkosmetische Behandlung
  • Aufbau Haar und Haut
  • Chemische Vorgänge wie z.B. Dauerwelle und Haarfarbe
  • Warenkunde( Inhaltstoffe und deren Wirkung)
  • Theorie über Haarersatz/Herstellung

2.    Salonmanagement

  • Unfall-, Arbeits-, Gesundheit- und Umweltschutz
  • Entwicklung Salonkonzept
  • Lohnkostenermittlung, Kalkulation,
  • Planung
  • Betriebsablauf und Management
  • Personalführungskonzepte
  • Schwächenanalyse Qualitätsmanagement
  • Marketing
  • Information und Kommunikationssysteme

Lehrgangsbeginn
In der ersten Septemberwoche

Lehrgangsdauer
Ca. 9 Monate – September bis April

Unterrichtsorte
Montags im BTZ Weiterstadt

Mittwoch Abends sowie jeder 1. Dienstag im Monat in der Firma KAO/ Goldwell, Darmstadt-Eberstadt

Unterrichtszeiten
Lt. Rahmenlehrplan 430 Stunden
Montag teils ganztätig
von  9.00 bis ca. 18 Uhr

Dienstag und Mittwoch
von 18.30 bis 21.30 Uhr

Lehrgangsgebühr
nur für Teil I und Teil II

Bei mindestens 9 Personen
Incl. Fachbuch                  2550,– €
Einschreibegebühr              150,– €
Selbstkosten:
Medien und Haarteile   ca. 100,– €

Die Prüfungsgebühr wird von der Handwerkskammer extra berechnet.

Rechtliches
Die Zulassung zur Meisterprüfung und die Erhebung der Prüfungsgebühren sowie die Prüfung selbst, die nach Beendigung des Lehrgangs stattfindet, erfolgt über die Handwerkskammer Rhein/Main Hauptverwaltung Frankfurt.

Meisterbafög
Kann bei dem Stundentenwerk beantragt werden.

Anmeldung zum Vorbereitungslehrgang
bei der
Friseur- und Kosmetik Innung Darmstadt Stadt und Land
Hindenburgstr. 1
64295 Darmstadt

Bürozeiten
Montag  von  9 bis 12 Uhr
und nach Terminvereinbarung
Tel: 06151-314400
FAX: 06151-33484

Kontakt über
Obermeisterin Elke Hoinkis
Email: e-mail
Tel: 06151-23432 (di-fr 9-17 Uhr)

Stv. Obermeister Kay-Uwe Liebau
Email: e-mail
Tel: 06151-22936 (di-fr.9-17 Uhr)